Samstag, 10. Februar 2018

Kalenderkuscheltier vom Januar

Der Februar ist schon voll auf Liebe eingestellt und ich hab euch noch nicht mal das Ergebnis vom Januar-Kalenderblatt gezeigt. Das wird hiermit sofort nachgeholt.

Darf ich vorstellen: Fuchs Ferdinand.



Er sieht dem Original ja schon recht ähnlich. Bis auf die Farbe. Es ist dann wohl doch eher eine Füchsin.

Durch die Applikationen war er doch etwas zeitaufwendig und beim zusammen nähen hab ich am Schluß wirklich geschwitzt. War gar nicht so leicht Vorder- und Rückenteil auf einander zu bekommen, wenn da Schwanz, Arme und Beine sich um genug Platz streiten. Der Hinweis in der Anleitung, Stück für Stück zu nähen war somit wirklich ernst gemeint.


Aber ich habe es geschafft. Und fast hätte ich es sogar zum Stichtag am 31. Januar geschafft, ihn fertig zu bekommen. Fehlende Füllwatte hat aber dafür gesorgt das er dann erst letzte Woche fertig wurde.

Als Stoffe habe ich zwei Jerseys aus meinem kleinen Lagerbestand genommen. Daher wirkt das Füchslein wohl manchmal etwas lapprig. Aber ich wollte nicht noch mehr Watte reinstopfen, obwohl durch die Dehnbarkeit noch einiges reingegangen wäre.


Besonders freut mich ja, das er gleich von der Burzelmaus adoptiert wurde. Ich hätte es nicht gedacht, aber sie hat ihn gleich in den Arm genommen und Abends muss er auch mit ins Bett.

Nachdem ja nun Anfang des Jahres die Motivation sehr hoch ist, ist natürlich für das Februar-Kuschelchen der Schnitt schon vorbereitet und es kann munter weiter gehen. Mal sehen, ob ich das im November auch noch sagen kann ;)


Bis dahin seid lieb gegrüßt aus der Fitzfädelstub von Susanne



Kommentare:

  1. Der Anfang sieht doch schon toll aus. Kind müsste man sein. Jeden Monat ein neues Kuscheltier...wow. Du hast dir für dieses Jahr ja wirklich einiges vorgenommen.
    L.G.Anni

    AntwortenLöschen
  2. Hej Susanne,
    Der Fuchs ist ja toll geworden, ganz niedlich. Ja,das ist mit dem applizieren etwas kniffeliger, also mit dem zusammennähen :-) ganz lg aus dänemark, ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Susanne, was ein toller GeburtstagsFuchs! Liebe Grüße! Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Susanne,
    dein Fuchs ist wirklich herzig geworden. Kein Wunder, dass deine Kleine ihn sofort adoptiert hat. Ich bin schon gespannt, welches Tierchen du im Februar zaubern wirst.

    LG,
    Zauberfrieda

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für jeden einzelnen Kommentar. Ich freue mich immer, wenn ich merke, ich führe keine Selbstgespräche

Wenn Du auf meinem Blog kommentierst, werden die von Dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B. Deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest Du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->